Abendvortrag

Liebe AnglerInnen, liebe Naturinteressierte, liebe LandauerInnen,

wir laden ganz herzlich ein zum öffentlichen Abendvortrag:

“Hand in Hand für eine nachhaltige Angelfischerei am Beispiel des Fischbesatzes”

Prof. Dr. Robert Arlinghaus, Integratives Fischerei-Management, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), Berlin

Bild: David Ausserhofer

Am: Mittwoch, 13. März 2019 von 19:30 Uhr – 20:30 Uhr

Ort: Audimax am Campus Landau (Campusplan)

Fortstrasse 7, 76829 Landau

Freier Eintritt, keine Anmeldung

Darum geht es:

Konflikte zwischen Naturschutz und Angelfischerei sind an der Tagesordnung. Diese zu lösen verlangen ein Mit- statt Gegeneinander und die Erarbeitung eines gemeinsamen Verständnisses über Bewirtschaftungsziele und angemessene Vorgehen in der fischereilichen Hege. Am Beispiel der kontroversen Praxis des Fischbesatzes wird ein sechsjähriges Projekt vorgestellt, das in Zusammenarbeit zwischen Fischereiwissenschaft und Angelvereinen Lösungen für einen nachhaltigen Umgang mit Fischbesatz erarbeitet hat. Das im Projekt erprobte Prinzip der lernfähigen Hege und Pflege kann auch auf andere Anwendungsbeispiele angewendet werden und ermöglicht die gemeinsame Identifikation und Praxiserprobung von Lösungen für ein nachhaltiges Fischerei- und Gewässermanagement.

Das Projekt auf Youtube.

Flyer zum Download

Mehr Informationen zu Prof. Arlinghaus und seiner Forschung:

Webseiten des Fachgebiets für Integratives Fischerei-Management (IFishMan)

Twitter

Facebook