Infos für Autoren

Ihr ERASMUS-Bericht als Blogartikel

Studierende, die für ihr Auslandssemester über ERASMUS gefördert werden, müssen nach dem Auslandsaufenthalt einen persönlichen Erfahrungsbericht in elektronischer Form einreichen (vgl. Merkblatt, Punkt B.4).

Warum nicht gleich auch als Blogbeitrag in unserem Erfahrungsberichte-Blog? Für Sie als Studierende bedeutet das fast keinen Mehraufwand, für künftige Auslandsreisende aber einen großen Mehrwert!

Folgen Sie einfach diesem Leitfaden und reichen Sie nach Ihrem Auslandsaufenthalt einen pdf-Ausdruck Ihres Blogbeitrags unter erasmus@uni-koblenz-landau.de de ein.

Schritt 1: Registrierung

Registrieren Sie sich, am besten noch vor Beginn Ihres ERASMUS-Auslandaufenthalts, im Blognetzwerk der Universität mit der Uni-Kennung. Details dazu finden Sie unter wp.uni-koblenz.de unter dem Punkt Nutzungshinweise.

Danach informieren Sie Ihren ERASMUS-Fachkoordinator des Fachbereichs 4: Informatik per E-Mail an intfb4@uni-koblenz.de, dass Sie sich registriert haben. Er/sie wird Sie daraufhin zum Auslandssemester-Blog einladen und Sie werden eine E-Mail mit dem Betreff “[Auslandsstudium] Beitritt bestätigen”  erhalten. Folgen Sie dem Link in der E-Mail, um die Einladung zu bestätigen.

Nun sind Sie als Autor auf dem Auslandssemester-Blog registriert und können sich mit Ihrer Uni-Kennung einloggen.

Schritt 2: Erfahrungsbericht verfassen

Die folgende Grafik veranschaulicht mit den farbig hervorgeobenen Nummern die Lage der Elemente, auf die wir weiter unten im Text Bezug nehmen.

Einstellungen für Ihren Beitrag – klicken zum Vergrößern

Neuen Beitrag erstellen

Starten Sie im Back-End einen neuen Blogbeitrag unter “Beiträge” → “Erstellen” (1). Ignorieren Sie den ggf. auftauchenden Hinweis, dass der Block Editor verwendet werden kann (2) und bleiben Sie unbedingt beim Classic Editor.

Metadaten

Als Beitragsformat wählen Sie Standard (3), als Kategorie Allgemein (4) und Schlagwörter (5) brauchen Sie nicht zu vergeben. Tippen Sie aber bitte den Namen der Partneruniversität – am besten ohne “University of” – (6),  Ihren Studiengang (7) und das das Zielland (8) ein, damit Ihr Beitrag später besser über Filter auffindbar ist.

Beitragsinhalt

Bitte beginnen Sie Ihren Beitrag mit einem “- by Vorname Nachname” (hier natürlich Ihren Namen eintragen), nach denen Sie unbedingt einen “Weiterlesen”-Tag einfügen (9).

Der Bericht soll an einem Auslandsaufenthalt interessierten Studierenden Anregungen und Hinweise geben, wie man sich auf ein Studium im Ausland vorbereitet und warum es lohnend sein kann, einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren.

Beschreiben Sie in Ihrem Bericht dann folgende Themenpunkte:

  • Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule)
  • Unterkunft (Wohnungssituation und –tipps)
  • Themen der Kurse, die besucht wurden
  • Unterschiede zum Studiensystem in Deutschland
  • persönliches Fazit
  • für den Auslandsaufenthalt nützliche Webseiten

Der Text darf nicht länger als drei DIN-A4-Seiten sein.

Schmücken Sie Ihren Text gern mit Ihren Bildern, sowohl im Text als auch als Header-Bild (10). Sie dürfen natürlich nur jene Bilder benutzen, für die Sie auch die nötigen Nutzungsrechte besitzen und die nicht gegen die Persönlichkeitsrechte Dritter verstoßen. Idealerweise geben Sie auch die Bildlizenz an (z.B. Creative Commons).

Achten Sie darauf, dass der Text keine Daten enthält, die Sie nicht im Internet veröffentlichen möchten. Ihre Email-Adresse wird nicht im Internet veröffentlicht, sondern nur auf Anfrage weitergegeben.

Speichern, Veröffentlichen und Abgeben

Sie können Ihren Beitrag immer wieder zwischenspeichern (11) und zu einem anderen Zeitpunkt weiterbearbeiten. Wenn Sie fertig sind, veröffentlichen Sie den Beitrag durch Klick auf den entsprechenden Button auf dem Auslandssemester-Blog (12).

Um Ihren Beitrag als den erforderlichen Erfahrungsbericht im Rahmen Ihrer ERASMUS-Förderung abzugenben, öffnen Sie ihn im Front-End des  Blogs und speichern Sie ihn über die Druckfunktionen Ihres Webbrowsers als pdf. Das pdf senden Sie ihn per E-Mail an erasmus@uni-koblenz-landau.de an das Akademische Auslandsamt. Bitte reichen Sie auch eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung auf der Uni-Homepage im Original mit ihrer Unterschrift an die darauf angegebene Postadresse  (nicht per E-Mail) ein

0