Virtuelle Ausstellungseröffnung: „Der Karneval in der Kultur“

In Zusammenarbeit zwischen Germanistik-Studierenden, ihren Dozenten Prof. Dr. Stefan Neuhaus und Apl. Prof. Dr. Hajo Diekmannshenke und dem Landesbibliothekszentrum (LBZ) Rheinland-Pfalz ist eine virtuelle Ausstellung mit dem Titel „Der Karneval in der Kultur“ entstanden, die am 10. Februar 2021 – ebenfalls virtuell – eröffnet wurde. Und zwar von keiner Geringeren als Dörthe Dutt, der Grande Dame des Koblenzer Karnevals, der Mutter Karneval, die man etwa aus der Rosa Bütt, ihrem traditionellen Karnevalsprogramm im Café Hahn, kennt. Zur Ausstellungseröffnung hat Mutter Karneval eigens ein Eröffnungsvideo im Landesbibliothekszentrum gedreht, als Funkenmariechen, als Möhne, als Confluentia Dörthe und auch als gestrenge Bibliothekarin, die alle zusammen die Karnevalshymne „Koblenz ist bunt“ anstimmen. Ein Lied, das den Abend rahmen sollte.

(mehr …)

Digitale Vortragsreihe der Politischen Wissenschaft

Philosophin Eva von Redecker spricht über die “Revolution für das Leben”

„In diesem Buch geht es um das Leben“, schreibt Eva von Redecker in der Einleitung ihres Werkes „Revolution für das Leben. Philosophie der neuen Protestformen“, das im vergangenen Herbst im Frankfurter Fischer Verlag erschienen ist. In ihrem Vortrag, der im Rahmen der digitalen Vortragsreihe der Politischen Wissenschaft am Institut für Kulturwissenschaft im November 2020 stattfand, war sehr viel von diesem Leben zu spüren, aber auch eine gehörige Portion Revolution, wie Vertretungsprofessorin Jeanette Ehrmann am Ende der Diskussion begeistert festhielt.

(mehr …)