Finnland 2014 – Tampere

– by Hans-Henning Ramberger

Vorbereitung

Es geht nun in die entscheidende Phase der Vorbereitungen für das Auslandssemester. Die Auswahl von Kursen an der Partnerhochschule gestaltet sich eigentlich als ok. Einziges Manko hierbei ist die Suche der Modulverantwortlichen an unserer Hochschule, da im Anhang der PO diese – im Gegensatz zum früher existierenden Modulhandbuch – nicht aufgeführt sind. Abzuwarten bleibt ob ich die Kurse wirklich als das anerkannt bekommen kann was ich mir vorstelle. In diesem Punkt bin ich allerdings vorsichtig optimistisch.

Weitere Planungen und Vorbereitungen, wie die eigentlich Bewerbung an der Partnerhochschule welche nach Abschluss der Anrechnungsvorbereitungen nötig sind, stehen noch aus.

Ankunft

Der Flug nach Tampere war in Ordnung, allerdings musste ich in Helsinki umsteigen, da ich den Flug lediglich zwei Monate im Voraus gebucht hatte. Die Umsteigezeit in Helsinki war mit 50 Minuten relativ knapp bemessen, aber dennoch war das Umsteigen problemlos möglich, da Ankunfts- und Abfluggate direkt nebeneinander lagen. In Tampere wurde ich – nach halbstündig verspäteter Ankunft – von einem Tutor der Universität abgeholt. Dieser hatte bereits zuvor den Schlüssel für mein Apartment besorgt. Ich musste mich somit bei der Ankunft nicht um diese organisatorischen Angelegenheiten kümmern. Er brachte mich nach der Ankunft wie bereits erwähnt zu meinem Apartment, wo ich meine beiden Mitbewohner kennenlernte.

Studium und Prüfungsvorbereitung

Das Studium an der TUT / TTY (Tampere University of Technology / Tampereen Teeknillinen Yliopisto) ist im Großen und Ganzen in etwa mit meinem bisherigen Studium vergleichbar. Kurse, welche ich belegt waren größtenteils sehr gut strukturiert und organisiert. Im Vergleich zu meinen bisherigen Kursen an der Universität Koblenz stand an der TUT mehr das eigenverantwortliche lernen im Vordergrund. Daher wurden die meisten meiner Kurse mit schriftliche Ausarbeitungen und ohne Klausuren abgeschlossen. Dies kann allerdings auch von meiner konkreten Kurswahl abgehangen haben. Von Kommilitonen an der TUT habe ich diesbezüglich auch andere Erfahrungen mitgeteilt bekommen.

0