RockPop- handmade!

Das Rock/Pop Ensemble der Universität Koblenz präsentiert unter Leitung von Dušan Oravec:

Rock Pop – Handmade!

Das Rock/Pop Ensemble der Universtät Koblenz-Landau spielt Songs von Billy Joel, Eric Clapton, John Mayer, Katie Melua, Black Sabbath, Lenny Kravitz, u.a.
Das im Mai 2015 gegründete Rock/Pop-Ensemble am Koblenzer Campus der Universität besteht etwa zur Hälfte aus Studierenden des Musikinstituts und zur anderen Hälfte aus Studierenden anderer Fächer. Es werden eigene Arrangements weitgehend bekannter Rock- und Pop-Songs sowie Jazz-Standards präsentiert. Die wechselnden Besetzungen bestehen aus Bass, Gitarren, Schlagzeug, Percussion, Tasten, Bläsern und mehrstimmigem Gesang. Die meisten Stücke sind federführend von Bandleiter Dušan Oravec arrangiert worden, gerade im Falle der Jazz-Standards mit viel Raum für Improvisation, aber auch einige der Musikstudierenden präsentieren eigene Arrangements.

Ein besonderer Erinnerungsort des industriellen Wandels ist die heutige Kulturfabrik Koblenz, KUFA. Das Gelände beherbergte Europas größte Produktionsstätte für Briefumschläge, deren Ursprünge weit ins 19. Jahrhundert reichen.
Das aktuelle Konzert des Rock und Pop-Ensemble der Universität erfüllt die KUFA in neuen emotionalen Farben. Statt der Produktion von Briefumschlägen erklingen hier nun junge Songs, wie „Message in a Bottle“.
VVK: 5,00 € / AK: 7,00 €

Anfahrt
Die Kulturfabrik liegt in der Mayer-Alberti-Straße 11 im Koblenzer Stadtteil Lützel.

Bus
evm-Linie 2/12, 5/15, 4 (Haltestelle Balduinbrücke) – Fußweg 5 Minuten.
RMV-Linie 354 und 370 (Haltestelle Rheinkaserne) – Fußweg 1 Minute,
RMV-Linien 350, 353, 359 (Haltestelle Balduinbrücke)

Bahn
Bahnhof Koblenz-Lützel (nur Nahverkehr) – Fußweg 5 Minuten.

Bei Anfahrt mit dem Auto
B9 Abfahrt Lützel/ Rheinkaserne, dann den Hinweisschildern Kulturfabrik folgen. Ebenfalls ausgeschildert ist die Rheinkaserne, die in der Nähe der KUFA liegt.

Parkmöglichkeiten auf dem großem Parkplatz vor dem Hause.

0