Marco Muzzati

Graduiert an der Universität Bologna im Gesamtstudiengang DAMS, Discipline delle Arti, della Musica e dello Spettacolo, arbeitet Marco Muzzati seit 1985 im Bereich der Alten Musik. Er erforschte  Percussions-Techniken mittelalterlicher Musik, der Renaissance, des Barock und des Nahen Ostens. Meisterkurse in diesem Bereich, u.a. bei René Clemencic, ergänzten seine Ausbildung. Er ist in verschiedenen Ensembles in und ausserhalb Italiens gefragt, wie Sensus (M. Muzzati)Ensemble Cantilena Antiqua (S. Albarello)Orchestra Barocca di Bologna (P.Faldi)Accademia Strumentale Italiana (A. Rasi)Accademia degli Astrusi (F. Ferri) Cappella Musicale di S. Petronio (M. Vannelli).
Einspielungen für RCA, Passacaille, Symphonie, Stradivarius und Tactus, wie auch für die Rundfunk- und Fernsehanstalten: RAI, BRTN (Belgien), WDR in Köln, RSI (Schweiz) and HRT (Kroatien). Er gestaltete die Filmmusik “I Picari”  von Mario Monicelli mit und musizierte szenisch in Carlos Sauras Film “I, Don Giovanni“.
0